Die Windows Systemwiederherstellung funktioniert nicht. Dieses kann viele Ursachen haben.Bei mir lag der Fehler an der Installation der Software Norton Internet Security 2009 (NIS).

Das Programm läuft zwar gut, der Support von Symantec ist aber miserabel. Weder die Programmhilfe, die Symantec Webseite oder die Hotline brachten den Erfolg das die Windows Systemwiederherstellung wieder funktionierte.

Nachdem ich mein System geschrottet habe, habe ich versucht das System mit der Windows Systemwiederherstellung zu retten. Es gab immer nur die Fehlermeldung das das System nicht wiederhergestellt werden kann. Nach etlichen Stunden googeln habe ich in diversen Foren gelesen das Win SP3 für den Fehler verantwortlich sein kann. Also habe ich SP3 deinstalliert.

Mit dem Erfolg das nun überhaupt nichts mehr funktionierte. Treiber weg, Programme funktionierten nicht mehr.

Also Format C: gemacht und Windows neu installiert. Nach jedem Update oder Neuinstallation eines Programmes habe ich die Windows Systemwiederherstellung geprüft.

Wie gesagt, nach der Installation von Norton Internet Security 2009 (NIS) funktionierte diese nicht mehr. Auch googeln hat nicht geholfen. Ich habe also Stundenlang am Programm rumgewerkelt bis ich den Fehler bei den Einstellungen gefunden habe.

Schade das es weder bei Microsoft und bei Symatec Hilfe, bzw. irgendwelche Bugs gab.

OK, genug geschrieben, diese Einstellung muss gemacht werden.

Der Norton -Produktmanipulationsschutz muss ausgeschaltet sein